Locations

Wilhelm-Busch-Museum

Ich möchte Ihnen heute gerne eine einzigartige Location in Hannover vorstellen.

Es handelt sich um das Wilhelm-Busch-Museum in der Herrenhäuser Gärten. Es ist das Deutsche Museum für Karikatur und Zeichenkunst im Wallmodenpalais und wurde im Jahre 1780 erbaut. Seit 1950 wird das Museum von der Wilhelm-Busch-Gesellschaft getragen.

Zu den nutzbaren Bereichen für Ihre Veranstaltungen gehören eine Vielzahl von Räumen, die je nach Größe der Veranstaltung mit einander kombiniert werden können.

Beginnen wir mit dem Foyer und Kassenbereich nebst dem Café. Diese Räume eignen sich sehr gut für einen Stehempfang oder als Entrée in dem die Gastgeber Ihre Gäste begrüßen.

Direkt im Anschluss daran befindet sich die Ensmann-Galerie mit wechselnder Kunst an den Wänden. Diesen Raum können Sie sehr vielfältig nutzen. Zum Beispiel bei Großen Veranstaltungen als Raum für die Begrüßung der eintreffenden Gäste, die sich anschließend in den Westflügel begeben. Oder Sie nutzen diesen Raum für einen Cateringbereich mit Büffets. Auch kann hier ein DJ und eine Cocktailbar seinen Platz finden. Oder Sie gestalten hier eine Lounge, die abseits vom Trubel zum Entspannen einlädt.

 

Der angrenzende Westflügel hat zwei Etagen, die bei großen Gesellschaften komplett bestuhlt werden können. Bei Veranstaltungen bis zu 120 Gästen eignet sich die obere Etage perfekt als Raum für einen Empfang mit Aperitif und Fingerfood oder für den kulinarischen Ausklang mit Kaffee und Petit Fours. Der Raum lässt sich vielfältig gestalten. Als Beispiel haben wir hier ein Foto von einer Cocktailbestuhlung mit Stehtischen und Barhockern.

 

Die untere Etage des Westflügels bildet in der Regel das Herzstück der Veranstaltung. Vom Sektempfang über kleinere Veranstaltungen mit einer großen Tafel, Bar und Büffet in einem Raum bis zum gesetzten Galamenü an festlich gedeckten Tischen (siehe Foto). Selbstverständlich kann im Raum auch eine Musikbeschallung installiert werden oder Sie untermalen Ihre Veranstaltung mit Livemusik. Bei Großen Veranstaltungen werden die Räumlichkeiten des Cafés häufig für Küche und Service genutzt, oder am Haus angrenzend wird ein passendes Cateringzelt aufgestellt.

 

Im Obergeschoss des Haupthauses befindet sich die Dauerausstellung Wilhelm-Busch in den wunderschön restaurierten Räumen und mit dem Originalparkett aus dem 18. Jahrhundert. In den vielen kleinen Räumen können Sie Ihre Gäste zu einem kleinen Cocktailempfang laden. Zum Schutz der Kunst sollte hier nur ein Flying Buffet angeboten werden.

 

Hinter dem Haus bezaubert der weitläufige Garten des Wilhelm-Busch-Museums. Alljährlich findet hier unter anderem das Sommerfest der Unternehmerverbände Niedersachsen statt, zu dem 500 Gäste geladen werden. In schönen Sommernächten strahlt das Gebäude sogar etwas Wärme ab. Eine entsprechende Illumination des Gartens oder der Fassaden runden das Bild ab.

Abschließend möchte ich mich bei Oliver Vosshage für die Bereitstellung der tollen Fotos bedanken, die Ihnen einen ersten Eindruck vermitteln sollen.

Dieser Beitrag wurde unter Locations abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.